Sie sind zukunftsorientiert, umweltbewusst und denken nachhaltig? …
Dann setzen Sie ein Zeichen mit Ihrer LIGNA Holzhalle!

Holz gehört zu den ältesten und haltbarsten Baustoffen der Welt. Als nachwachsender Rohstoff rangiert Holz auf der Liste der ökologischen Baustoffe ganz vorne. Es ist lebendig, atmungsaktiv, wirtschaftlich und leistungsfähig zugleich und es wächst in großen Mengen vor unserer Haustüre. Es gibt viele gute Gründe, sich für diesen Werkstoff zu entscheiden. Das in Zeiten von Energiewende und Ressourcenknappheit stärkste Argument für Holz ist aber sicherlich die Nachhaltigkeit. Ressourcenschonung gewinnt in unsere Gesellschaft immer mehr an Bedeutung und ist auch im Bauwesen ein wichtiger Faktor.


Holz bietet so viele Vorteile und vielfältige Möglichkeiten wie kaum ein anderer Baustoff!

  • Im Unterschied zu vielen anderen Rohstoffen ist Holz ein erneuerbarer und nachwachsender Rohstoff mit vorbildlicher Umweltbilanz. Holz ist gleich in mehrfacher Hinsicht ein Niedrigenergie-Baustoff: Holzbauten verbrauchen weniger Energie bei der Herstellung als Bauten in konventioneller Bauweise, die geringe Wärmeleitfähigkeit von Holz verbessert die Dämmung. Holz ist ein schlechter Wärmeleiter und durch seine Beschaffenheit ein hervorragender Wärmeschutz im Winter und im Sommer. Bei der Herstellung von Holzprodukten entstehen keine Abfälle.
  • Holz gehört zu den leichten Baustoffen, die jedoch stark belastet werden können bzw. eine hohe Traglast aufnehmen können.  Holz ist leichter als Stahl, besitzt aber eine ähnlich hohe maximale Belastungsgrenze. Dadurch ist dieser Rohstoff unter allen wärmedämmenden Materialien der tragfähigste. Seine Druckfestigkeit ist mit der von Beton vergleichbar. Überall dort, wo Hallen mit großer Grundfläche ohne störende Stützelemente gefragt oder hohe Schneelasten vorhanden sind, bieten Holzkonstruktionen eine ideale Lösung für die verschiedensten Verwendungszwecke. Durch die enorme Standfestigkeit von Holz werden Holzbauten sogar in Erdbebengebiete eingesetzt.
  • Holz erweist sich auch als sicherer Baustoff im Brandfall. Gerade im Industriebau stellt dies einen sehr wichtigen Aspekt dar. Im Gegensatz zu Stahl behält Holz bei hohen Tem­peraturen über längere Zeit seine Tragfähigkeit.
  • Mit unseren speziell entwickelten Systemen, ist es uns gelungen, teilweise bis zu 50 % weniger Rohmaterial als klassische Holzbauten zu benutzen. Im Vergleich zu Stahl und Betonhallen haben Holzhallen eine ausgezeichnete CO2-Bilanz.
  • Die flexible und vielfältige Planung bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten. Auch die problemlose Kombination mit anderen Materialien macht Holz zu einem universellen Baustoff, bei dem in der inneren und äußeren Gestaltung keine Grenzen gesetzt sind.
  • Durch den hohen Vorfertigungsgrad  werden eine kurze Bauzeit, eine termingenaue Planung und ein schneller Bezug möglich.
  • Der natürliche Baustoff Holz wirkt angenehm und beruhigend und sorgt mit seinen Eigenschaften für ein gesundes Raumklima, eine optimale Luftfeuchtigkeit und einen hohen Wohlfühlfaktor.
  • Bauten aus Holz sind modern und langlebig. Der Lebenserwartung einer Holzhalle steht dem Stahl- oder Betonbau in nichts nach.
  • Und nicht zuletzt spricht die gute Wiederverwertbarkeit für diesen natürlichen Baustoff. Kaum ein anderes Material lässt sich mit wenig Energieaufwand so umweltverträglich recyceln und weiterverarbeiten.

 

Alles spricht für das Bauen mit Holz!

Eine LIGNA Holzhalle kombiniert die hohe Qualität eines bewährten, natürlichen Baustoffes mit dem  Know-how perfekter Ingenieurskunst und lässt in puncto Sicherheit, Stabilität und Optik keine Wünsche offen.

Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich von unseren Experten beraten.